Street Food hat sich von seinem traditionellen „Burger und Pommes“- Image wegbewegt und ist in Berlin zu einem echten Hype herangewachsen. Dabei kennt die Vielfalt absolut keine Grenzen. Food Trucks in Berlin bieten heutzutage zahlreiche Leckereien an und sind in allen Städten zu finden. Die Berliner Street Food Küche bietet nationale und internationale Köstlichkeiten, von herzhaftem BBQ und originellen Burgerkreationen bis hin zu ausgefallenen Desserts. Wie wäre es mit original italienischer Pizza und Pasta oder aromatischem Tee aus dem Mittelmeerraum? Oder vielleicht doch lieber Tex-Mex-Köstlichkeiten oder eine Kombination aus Surf- und Turf-Gerichten? Vegetarier und Veganer, sowie Fans der leichten und gesunden Küche kommen hier natürlich auch auf ihre Kosten. Tatsächlich sind viele der Food Truck in Berlin mittlerweile sogar speziell auf diese Ernährungsvorlieben ausgerichtet.

→ Entdecke die Auswahl an Food Trucks in Berlin

Food Truck Food Trucks in Berlin 1

Beliebte Standorte und Events für Food Trucks in Berlin

Die vielen kleinen Berliner Street Food Markets zeigen, wie es geht. Hier erwarten dich raffiniertes Fingerfood und zahlreiche Leckereien aus der ganzen Welt. Von exotischen Spezialitäten bis hin zu vertrauten Klassikern bietet die breite Palette an Food-Kategorien für jeden Geschmack etwas. Die vielen verschiedenen Getränke und Speisen werden dabei in der Regel vor den Augen der Kunden zubereitet und sind oft schon für wenig Geld zu haben. Im Folgenden stellen wir dir ein paar der bekanntesten Street Food Spots Berlins vor.

Food Truck Food Trucks in Berlin 2

Street-Food Markt im Mauerpark

Der Street Food-Mark im Mauerpark entstand schon im Sommer 2016 und hat jeden Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ob Touristen oder Einheimische, jeden Sonntag genießen bis zu 40.000 Menschen leckere Gerichte und Getränke an 20 bis 30 Food Trucks und Ständen aus aller Welt, während sie den beliebten Mauerparkflohmarkt durchstöbern.

Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg

Der erste Street Food Markt in Berlin fand bei der Kulturbrauerei bereits im Januar 2015 statt. Die letzten Jahre wurde immer wieder experimentiert, welche Angebote bei den Besuchern gut ankommen. Da die Begeisterung sowie der Andrang so groß waren, findet das beliebte Berliner Food Truck Event auf dem Hof der Kulturbrauerei nun jeden Sonntag statt.

Arminiusmarkthalle in Berlin

Die Arminiusmarkthalle in Berlin ist ein Hotspot für Street Food und kulinarische Vielfalt. Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1891 hat sie sich zu einem beliebten Treffpunkt für Feinschmecker entwickelt. Hier finden Besucher eine breite Auswahl an frischen Lebensmitteln und exotischen Speisen aus aller Welt. Die historische Architektur der Halle trifft auf moderne Street-Food-Stände und gastronomische Trends: Perfekt, um die lokale Food-Szene zu erleben. Ein Muss für jeden, der die vielfältige kulinarische Landschaft Berlins entdecken möchte.

Food Truck Food Trucks in Berlin 3

Food Truck in Berlin betreiben: Was solltest du beachten?

Um einen Food Truck in Berlin zu betreiben, bedarf es einer sorgfältigen Planung und Beachtung verschiedener wichtiger Punkte. Zunächst ist es entscheidend, sich über die lokalen Gesetze und Regularien zu informieren, die für die Betreibung eines solchen Geschäfts gelten. Dazu gehören unter anderem Genehmigungen für den Verkauf von Lebensmitteln, Hygienevorschriften und Lärmschutzbestimmungen. Diese Vorschriften variieren je nach Bezirk und können einen erheblichen Einfluss auf den Betrieb deines Food Trucks haben. Darüber hinaus ist es wichtig, deinen Food Truck ordnungsgemäß zu registrieren.

Auch der Standort deines Food Trucks in Berlin sollte mit Bedacht gewählt werden. Wichtig hierbei sind Kundenfrequenz und dass ausreichend Parkmöglichkeiten geboten sind. Außerdem solltest du ein attraktives Angebot zusammenstellen, das sich von der Konkurrenz abhebt und die Vorlieben der Berliner Kundschaft anspricht.

Vergiss bei allem nicht, deinen eigenen Geschmack zu berücksichtigen, denn er spielt eine wichtige Rolle dafür, dass du auch in Zukunft Freude an deiner Arbeit hast. Eine kreative und gut durchdachte Marketingstrategie für deinen Berliner Food Truck ist ebenfalls entscheidend, um auf dich aufmerksam zu machen und eine treue Kundschaft aufzubauen. Beispielsweise durch die Verteilung kostenloser Pröbchen kannst du deine Zielgruppe direkt ansprechen und von der Qualität deiner Produkte überzeugen.

Du hast einen Food Truck in Berlin? Dann registriere jetzt deinen Food Truck!

Flächengröße und Entfernung

In vielen Städten ist es üblich, den Standort deines Food Trucks mehrmals täglich zu wechseln, um verschiedene Kundengruppen zu bedienen – sogar während der Mittagspause. In Berlin ist das aufgrund der Flächengröße jedoch nicht so einfach. Bei einer Stadtfläche von knapp 900 m² können zwischen Standort A und Standort B schnell 40 Kilometer liegen. Eine alternative Herangehensweise ist jedoch die Aufteilung der Standorte deines Food Trucks in Berlin, beispielsweise nach Wochentagen. Das hilft dir, eine größere Reichweite zu erzielen und verschiedene Stadtteile anzusprechen.

Unterschätz deine Konkurrenz nicht

Vor allem innerhalb des Berliner S-Bahn-Ringes und vielen Teilen des restlichen Stadtgebietes wirst du schnell merken, dass das gastronomische Angebot bereits gut etabliert ist. Zahlreiche Bäckereien, Dönerläden oder Asia-Imbisse dominieren den Markt. Trotz der Konkurrenz ist es natürlich der Traum vieler, mit einem Food Truck in der Hauptstadt erfolgreich zu werden. Du bist also keinesfalls allein. Wichtig ist vor allem ein gutes Konzept und ein Alleinstellungsmerkmal. Niemand möchte den zehnten Burgertruck auf der Straße sehen. Überlege dir also eine einzigartige Idee, welche an deinem Wunschstandort bisher noch nicht vertreten ist. Begeistere andere Menschen mit leckerem Essen und einer guten Qualität und du wirst sehen, dass auch mit einem Food Truck in Berlin der Erfolg möglich ist.